Reisen durch Sri Lanka

Warum Sri Lanka?

Sri Lanka und ihre Vielfalt

Sri Lanka ist definitiv die paradiesische Insel im Indischen Ozean mit ihrer Kompaktheit und Vielfalt. Die biologische Vielfalt in Sri Lanka ist im Vergleich zu seiner Größe unglaublich, und Sie werden überrascht sein zu sehen, dass die Insel selbst ein Hotspot der biologischen Vielfalt ist. Die Hauptstadt ist Sri Jayawardanapura Kotte, obwohl die kommerzielle Hauptstadt Colombo ist. Die Zeitzone in Sri Lanka ist (GMT+5:30). Die Insel erlangte 1948 die Unabhängigkeit und wird heute von einem parlamentarisch-demokratischen System regiert. Die Hauptexportgüter Sri Lankas sind Tee, Kautschuk, Kokosnuss und Bekleidung. Das Land ist gesegnet mit UNESCO-Weltkulturerbestätten, unzähligen Wasserfällen und Flüssen, malerischen Bergen, weitläufigem Grasland und einem erstaunlichen Maß an Wildtieren, von Säugetieren, Vögeln, Fischen bis zum einigen spektakulären Schmetterlingen. Tatsächlich konnten hier die beiden größten Tiere, die man zu Land und zu Wasser findet, beobachtet werden – der Elefant und der Blauwal! Sri Lanka ist ein fantastischer Zufluchtsort – sei es im Sommer oder sogar im Winter – denn die Insel hat ihre eigenen klimatischen Bedingungen, die jeder möglichen Jahreszeit entsprechen! Vor allem aber ist das Land eine fabelhafte MICE-Destination mit zahlreichen Konferenz- und Veranstaltungseinrichtungen.

Geografie

Größe der Insel (Länge und Breite)

Länge (432 km) und Breite (224 km)

Geografische Regionen

Es gibt zwei Hauptklimazonen, die als Feuchtzone und Trockenzone bezeichnet werden. Darüber hinaus lässt sich das Land in drei Höhenzonen unterscheiden: Zentrales Hochland, das Flachland und die Küste.

Demographie

Bildung / Alphabetisierung

Die Alphabetisierung der Bevölkerung Sri Lankas liegt bei 92% und ist damit eines der am höchsten eingestuften Länder Südasiens.

Religionen

Sri Lanka ist ein multireligiöses Land. Die Mehrheit der Bevölkerung sind Buddhisten (Theravada), es leben aber auch viele Christen, Hindus und Muslime in Sri Lanka.

Ethnien

Sri Lanka ist auch ein multi-ethnisches Land. Die Mehrheit seiner Bevölkerung besteht aus Singhalesen 74,9%, srilankischen Tamilen 11,2% und srilankischen Mauren 9,2%. (Abt. Volkszählung und Statistik, 2019)

Gesprochene Sprachen

Singhalesisch und Tamilisch sind die offiziellen Sprachen, die in Sri Lanka gesprochen werden. Englisch ist jedoch eine weit verbreitete Sprache in Sri Lanka, und Sie sollten keine Schwierigkeiten haben, sich mit den Menschen in Sri Lanka auf Englisch zu unterhalten.

Bevölkerungsdichte in Sri Lanka

Nach den Statistiken für 2017 hat Sri Lanka eine Bevölkerungsdichte von 21,4 Millionen (Dept. of Census and Statistics, 2019)

Menschen und Gastfreundschaft

Die Menschen in Sri Lanka sind ein sehr gastfreundliches Land. Die Menschen sind sehr freundlich und würden alles tun, um Ihnen zu helfen. Lächeln ist in Sri Lanka üblich, und wenn Sie nicht zurücklächeln, würde dies als beleidigend empfunden werden. Der beliebteste Gruß unter den Einheimischen wäre Ayubowan (ausgesprochen als Ayu-bo-wan), was so viel bedeutet wie: “Ich wünsche dir ein langes und glückliches Leben“.

Wetter

Monsun

Zwei Hauptmonsune – der Südwest-Monsun bringt zwischen Mai und September Regen in den südwestlichen Teil der Insel, während der Nordost-Monsun zwischen Oktober und Januar Regen und Wind in die nördlichen und östlichen Regionen bringt. Bemerkenswert ist jedoch, dass sich diese Monsunmuster in letzter Zeit verändert haben, während Regen und Trockenperioden ganz unerwartet auftreten können.

Saisonaler Touristenverkehr – Südküste/Ostküste

Der Winter markiert den Zustrom von Touristen in den südlichen und zentralen Teil der Insel und erreicht seinen Höhepunkt zwischen Dezember und März. Die Ostküste erfährt derweil den höchsten Touristenzustrom in den Spitzenmonaten Juli und August, wenn das Wetter perfekt für einen Strandurlaub ist.

Regen

Die jährliche Niederschlagsmenge schwankt zwischen unter 900 mm in den trockensten Teilen (Südost- und Nordwestteil) und über 5000 mm in den feuchtesten Teilen (Westabhang des zentralen Hochlandes).

Temperatur

Die mittlere Jahrestemperatur schwankt zwischen 27°C im Küstentiefland und 16°C in Nuwara-Eliya, im zentralen Hochland

Luftfeuchtigkeit

Die durchschnittliche monatliche relative Luftfeuchtigkeit reicht von 75% im Januar bis 83% im Oktober

Essen und Trinken

Durchschnittliche Lebensmittelpreise

In Sri Lanka ist es recht einfach, außerhalb von Hotels Lebensmittel zu finden, insbesondere wenn Sie sich in der Nähe einer Stadt oder eines Ortes aufhalten. Wenn Sie vorhaben, außerhalb Ihres Hotels zu essen, könnten Sie ein Frühstück zu einem Preis von ca. 3 bis 4 USD erhalten, während das Mittag- und Abendessen außerhalb von Hotels mit ca. 7 bis 10 USD variieren würde.

Arten von Lebensmitteln

Die meisten Hotels in Sri Lanka bieten internationale Buffets an, während es in und um Colombo viele indische und chinesische Restaurants gibt. Mittlerweile gibt es in den meisten Teilen der Insel internationale Fast-Food-Ketten wie Pizza Hut, KFC, McDonald’s, Dominos und Subway. Es ist jedoch bemerkenswert, dass Colombo der Ort mit dem größten Angebot an vegetarischen und nicht-vegetarischen Lebensmitteln ist.

Arten von Getränken (alkoholische und nicht-alkoholische)

In Sri Lanka sind verschiedene Arten von Getränken erhältlich (alkoholische und nicht-alkoholische). Die Menschen in Sri Lanka lieben und sind stolz auf ihren selbst angebauten Arrack, der aus dem vergorenen Saft von Kokosblüten oder Zuckerrohr, aber auch mit Getreide (z.B. roter Reis) oder Früchten hergestellt wird. Wenn Sie jedoch eine Kneipe oder eine Bar auf der Insel betreten, werden Sie verschiedene lokale und internationale Spirituosen- und Biermarken vorfinden. Die Bars schließen um 21:00 Uhr.

Wie Sie gute Restaurants finden

Der beste Weg, ein gutes Restaurant zu finden, ist vielleicht die Überprüfung der Online-Bewertungen. Wenn das zu umständlich ist, dann fragen Sie einfach Ihren Guide nach Tipps und Hilfe!

Bekleidung

Bekleidung in Tempeln und religiösen Stätten

Es gibt keine strengen Vorschriften, wenn es um Kleidung in Sri Lanka geht. Anders als an Orten wie Nuwara Eliya (wo das Wetter dazu neigt, kälter zu werden) könnte man einfach Sommerkleidung, kurzärmelige Kleidung, Jeans usw. tragen. Badebekleidung ist an den Stränden Sri Lankas erlaubt, aber Nacktheit könnte als anstößige Handlung und damit als illegal betrachtet werden. Andererseits wird von Ihnen erwartet, dass Sie sich konservativ kleiden, wenn Sie religiöse Orte wie Tempel besuchen. Das würde einfach bedeuten, dass Sie Kleidung tragen müssen, die Ihre Schultern und Knie bedeckt.

Einschränkungen bezüglich der freizugigen Kleidung / Bedenken bezüglich Nacktheit usw.

Nacktheit und unsittliches Entblößen ist in öffentlichen/gemeinsamen Bereichen ein Vergehen. Wir würden Sie nicht ermutigen, sich an religiös heiklen Aktivitäten zu beteiligen, wie z.B. sich wie ein buddhistischer Mönch zu kleiden, Tätowierungen von Buddha zu zeigen sowie religiöse Symbole auf der Kleidung usw. zu verwenden.

Transportsystem und Verkehr

Verkehrsmittel (Land, See, Schiene, Luft)

In Sri Lanka gibt es verschiedene Verkehrsmittel. Der Bodentransport erfolgt mit Autos, Lieferwagen und Bussen. Es gibt auch zahlreiche Tuk-Tuks, die im ganzen Land zu günstigeren Tarifen zur Verfügung stehen. Wir raten Ihnen jedoch davon ab, Tuk-Tuks zu benutzen, da die Gefahr von Unfällen besteht und weil es sich oft um nicht fahrttaugliche Fahrzeuge handelt. Auch der Schienentransport ist recht populär: Züge der 1. Klasse (A/C), 2. und 3. Klasse verkehren zu allen Tageszeiten über die Insel. Wenn Sie jedoch nicht im Voraus buchen, könnten Zugfahrkarten in Sri Lanka sehr schnell verkauft werden. Flugtransfers werden entweder mit Wasserflugzeugen oder Starrflügelflugzeugen oder Hubschraubern durchgeführt. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihren örtlichen Reiseveranstalter.

Flughafentransfers und Taxidienste

In der Ankunftshalle des Flughafens gibt es viele Taxidienste. Die meisten Reiseveranstalter bieten jedoch Transfers für ihre Kunden an, und diese Fahrzeuge sind versichert/passagiergeschützt. Sie werden auch von Zeit zu Zeit von den Transportabteilungen solcher Organisationen inspiziert, was diese Art des Transfers zur empfehlenswertesten Option macht.

Dinge, die es zu beachten gibt

Sri Lanka ist im Allgemeinen ein sehr sicherer Ort zum Reisen. Es wäre jedoch ratsam, sich vor der Reise über Ihre Reisehinweise zu informieren. Während Ihrer Reise bewahren Sie bitte alle Ihre Wertsachen in Tresoren auf, die in den Hotels zur Verfügung stehen. In der Nähe von Städten ist der Verkehr recht hoch, so dass Sie beim Überqueren von Straßen besonders vorsichtig sein müssen. Aufgrund der vielen streunenden Hunde, die entlang der Straßen gefunden werden, informieren Sie im Falle eines Bisses Ihren Reiseleiter so früh wie möglich. Besonders wenn es sich um Bergsteigen oder ähnlich riskante Aktivitäten handelt, sollten Sie sich an die Anweisungen Ihres Reiseführers / Trekkers halten. Legen Sie bei allen Ausflügen stets Sicherheitsgurte an. Wenn Sie auf Trekking-Touren gehen, tragen Sie bitte Blutegelsocken. Nicht zuletzt ist Sri Lanka ein malariafreies Land. Bringen Sie jedoch Moskito-/Insektenschutzmittel mit, wenn Sie nach Sri Lanka reisen.

Was Sie mitnehmen sollten

Es ist ratsam, auf Reisen Ihren persönlichen Erste-Hilfe-Kasten mitzuführen. Zu den empfohlenen Bestandteilen dieses Kastens gehören Verbände, antiseptische Creme, Gaze, Pflaster, antiseptische Tücher, eine Schere, Ibuprofen, Paracetemol usw.

Konnektivität

Telefon- und Internetzugang

In Sri Lanka gibt es fünf verschiedene Mobilnetzprovider (Dialog, Mobitel, Etisalat, Hutch und Airtel). Sri Lanka führte 2013 die 4G-Technologie ein, die in den meisten Teilen der Insel erreicht werden kann. Wenn man sich jedoch weiter ins Landesinnere in ländlichere bzw. abgelegenere Gebiete begibt, könnte die Mobilfunkabdeckung begrenzt sein. In der Zwischenzeit beträgt der elektrische Strom 230V, 50 Zyklen. Neben dem primären Steckertyp, der den indischen Steckern ähnelt, finden Sie in Ihrem Zimmer vielleicht auch US-, EU- und britische Stecker. Adapter sind auf Märkten, in Supermärkten und Touristenläden für unter USD 05 erhältlich.

Einreisebestimmungen

Methoden zur Beantragung von Visa – renommierte Website(s)

Sie können Visa für Sri Lanka online über das EINZIGE renommierte Regierungsportal (https://www.eta.gov.lk/slvisa/visainfo/center.jsp?locale=en_US) beantragen.

Medizinische Fragen

Impfanforderungen

Es gibt keine Pflichtimpfungen bei Reisen nach Sri Lanka.

Medizinischer Versorgung (private/staatliche Krankenhäuser)

Die medizinische Versorgung in Sri Lanka wird sowohl von staatlichen als auch von privaten Krankenhäusern in allen Distrikten der Insel effizient angeboten. Aufgrund der infrastrukturellen Einrichtungen würde der Weg zum nächstgelegenen Krankenhaus selbst an einem abgelegeneren Ort nicht mehr als 45 Minuten bis 1 Stunde dauern.

Anforderungen an die Versicherung


Wenn Sie planen, Sri Lanka zu besuchen, ist der Abschluss einer Reiseversicherung ein MUSS und sehr empfehlenswert.

Geld

Verfügbarkeit von ATM-Geräten (Unterschiede zwischen städtischen und ländlichen Einrichtungen)

Geldautomaten findet man überall im Land. Die Verfügbarkeit von Geldautomaten könnte sich jedoch verringern, wenn Sie sich in die ländlichen Gebiete begeben. Stellen Sie daher sicher, dass Sie es in der nächstgelegenen Stadt benutzen, bevor Sie sich in ländliche Gebiete begeben.

Banken

In Sri Lanka gibt es viele private und staatliche Banken, wo Sie Ihre Währung umzutauschen können. Wenn Sie keine Bank finden können, ist es am empfehlenswertesten, Ihre Währung in einer registrierten Wechselstube umzutauschen.

Richtlinien für Trinkgelder

Trinkgeld ist eine Lebensart in Sri Lanka. Es liegt ganz in Ihrem Ermessen, Ihrem Reiseführer Trinkgeld zu geben. Wenn Sie Dienstleistungen wie Portier/Restaurantpersonal/Barkeeper/Zimmermädchen/Fotostopps/Schuhhaltung usw. in Anspruch nehmen, wird ein Betrag von ungefähr 100 LKR pro Dienstleistung (2 – 4 Personen) empfohlen.

In der Zwischenzeit ist es ratsam, ca. LKR 500 – LKR 1000 (pro Gruppe) für Dienstleistungen wie Safaris, Ausflüge, Rafting usw. zu reservieren.

Im Falle eines Notfalls

Wichtige Hotlines

Fremdenverkehrspolizei – 1912 / +94 11 2 421 451

Krankenwagen / Feuerwehr und Rettung – 110

Polizeilicher Notfall – 118 / 119

Unfalldienst – Allgemeines Krankenhaus-Colombo – +94 11 2 691 111

Informationszentrum der Regierung – 1919

Verbrechen melden – +94 11 2 691 500
 

 

 

 

Discover, the bustling city of Colombo, where rich culture, an illustrious heritage and a modern lifestyle blends seamlessly together! Mehr
Explore world heritage sites, once grand kingdoms scattered with ruins of majestic palaces and sacred temples, a legacy of ancient kings and much more with our Cultural Triangle Tour. Mehr
Discover Sri Lanka’s cool climes, winding hills lush with tea bushes which produce the world ‘s finest tea and much more with our exciting Hill Country Tour! Mehr
Enjoy endless amounts of sun, sand and surf, as we take you to some of the most beautiful beaches, which this paradise isle has long since been famed for! Mehr
Discover the arid beauty of the island’s northern province whilst treating your taste buds to true culinary delights, history and fascinating places to explore! Mehr